New Holland Kompakttraktoren

 

 

 

 

 

 

 

 

Klicken Sie auf das Bild oben um auf die New Holland Boomer Homepage zu gelangen!

Der Boomer 3000 von New Holland hat einen stufenlosen, rein mechanischen Antriebsstrang mit vielen Automatikfunktionen. Das Einsatzspektrum ist auf Grund verschiedenster Ausstattungs- und Bereifungsmöglichkeiten vielfältig.

Im Vergleich zum „normalen“ T3000 bietet der Boomer erheblich mehr Technik und Komfort. Das schlägt sich natürlich auch in den Anschaffungskosten nieder. Er kostet schon in der Grundausstattung etwas über 40.000 Euro, das sind um gute 10.000 Euro mehr als der einfachere T3000. Wenn es um Einsätze geht, bei denen im langsamen Geschwindigkeitsbereich stufenlos geregelt werden soll, kommen die Stärken des Boomer zum Tragen. Er bietet ideale Voraussetzungen für den Kommunaleinsatz sowie die Garten- und Landschaftspflege. Mit einer Ackerbereifung kann er aber auch in der Landwirtschaft ein wertvoller Helfer sein.

Mit der Boomer 3000-Serie deckt New Holland den PS-Bereich von 40 bis 50 PS ab. Die drei Modelle unterscheiden sich nur durch die Motorleistung. Der ISM-Dieselmotor im 3040, dem kleinsten Boomer, leistet bei 2.600 U/min Nenndrehzahl 29,8 kW/41 PS. Beim 3045 sind es 33,5 kW/46 PS und beim 3050er 37,3 kW/51 PS bei 2.600 bzw. 2.800 Motorumdrehungen. Der Boomer fährt sich einfacher als ein „Hydrostat“, da keine mechanischen Gänge mehr geschaltet werden müssen. Das Kernstück dieses leistungsverzweigten Getriebes namens Easy Drive ist ein Ketten-Variator.

  New Holland Boomer 3050 von www.landwirt.com